Wir sind Terra Light

Die Idee für Terra Light stammt von den beiden Hamburgern Arved Bruns und Enrico La Quatra. Arved Bruns entdeckte bereits in der Schule seine Begeisterung für die Optimierung von fortschrittlichen Technologien. Im Alter von 16 Jahren belegte er mit seinem Team den zweiten Platz im größten Technologie-Wettbewerb der Welt – Formel 1 for Schools. Enrico La Quatra begann im Alter von 15 Jahren sich mit nachhaltigen Anlagestrategien auseinanderzusetzen. Auf seine rational geprägte Value-Investitionsstrategie wurden bereits verschiedene Finanzmedien aufmerksam. Unter anderem interviewte die Welt am Sonntag den damals 21 jährigen für einen Artikel im Wirtschaftsressort.

Die beiden Wirtschaftsingenieure lernten sich im Studium an der Leuphana Universität Lüneburg kennen und beschäftigten sich aufgrund der Niedrigzinspolitik zunehmend mit alternativen Investitionsmöglichkeiten. Über die Expertise aus dem technologischen und finanzwirtschaftlichen Segment entwickelten die beiden Ingenieure einen differenzierten Ansatz, um die Nutzung von Photovoltaik aus wirtschaftlicher Sicht zu optimieren. Mit dem Fokus auf der Gesamtkapitalrentabilität, entwickelten Arved Bruns und Enrico La Quatra eine Berechnungssoftware, mit der sich für Unternehmen die individuell wirtschaftlich sinnvollste Anlagengröße berechnen lässt. In ihrer Abschlussarbeit, die sich mit einer Rentabilitätsanalyse hinsichtlich der Nutzung von Photovoltaikanlagen befasste, konnten die Gründer ihre Erkenntnisse wissenschaftlich festigen.


Ing. Arved Bruns

Ing. Arved Bruns - Wirtschaftlichkeitsanalyse & technische Beratung

Arved Bruns schloss im Oktober 2016 sein Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Leuphana Universität Lüneburg ab. Ein M.Sc. im internationalen Wirtschaftsingenieurwesen folgt 2019 an der technischen Universität Hamburg-Harburg. Während seines Studiums arbeitet Arved Bruns in einer Vermögensverwaltung. Arved Bruns beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit der Fundamentalanalyse von Aktien, um unterbewertete Unternehmen zu finden.

Ing. Enrico La Quatra

Ing. Enrico La Quatra - Wirtschaftlichkeitsanalyse & technische Beratung

Enrico La Quatra schloss im Jahr 2017 sein Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Leuphana Universität Lüneburg ab. 2019 folgt ebenfalls ein Master of Science im internationalen Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Enrico La Quatra beschäftigt sich seit seinem 15. Lebensjahr mit der Analyse von Unternehmensberichten, um unterbewertete Unternehmen zu finden – heute gemeinsam mit Arved Bruns.

Sven Bruns

Sven Bruns - Projektbetreuung

Sven Bruns schloss 2016 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Leuphana Universität Lüneburg erfolgreich ab. 2019 folgt ein Master of Science in Management & Finance & Accounting. Während seines Studiums arbeitet Sven Bruns im Firmenkundenbereich der Commerzbank AG sowie im Equity Research bei der Warburg Research GmbH. Sven Bruns nutzt seine freie Zeit um sich mit Investitionsmöglichkeiten in Immobilien und Aktien zu beschäftigen.

Jan-Philip Eppel

Jan-Philip Eppel - Projektbetreuung

Jan-Philip Eppel schloss im Januar 2015 seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Tchibo GmbH ab und widmete sich anschließend dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftspsychologie und strategisches Marketingmanagement. Während seines Studiums arbeitete Jan-Philip Eppel im Marketingbereich der Tchibo GmbH und im Vertrieb der Beiersdorf AG. Jan-Philip Eppel interessiert sich für Investitionsmöglichkeiten in Exchange Traded Funds.